10. August 2019

Firmenmantel Frühere Staatsoberhäupter schließen sich ToJoy als EU-Executives an

09.08.2019 – 17:49

ToJoy Shared Holding Group Co.,Ltd.

Firmenmantel Frühere Staatsoberhäupter schließen sich ToJoy als EU-Executives an

Peking (ots/PRNewswire) Während China 40 Jahre seiner Politik der Reform und Öffnung feiert und weiterhin die weltweite „Belt and Road“-Initiative anführt, demonstriert das chinesische Unternehmen ToJoy sein anhaltendes Bekenntnis zu einer weltweit ausgerichteten Wirtschaft, indem es hochgradige internationale Talente in seine Reihen aufnimmt. Diesen Juli sind der frühere italienische Premierminister Enrico Letta und der frühere österreichische Premierminister Werner Faymann ToJoy beigetreten – als Co-Vorsitzende von ToJoy Westeuropa. Letta und Faymann schließen sich anderen früheren Staatsoberhäuptern an, die heute mit ToJoy zusammenarbeiten, darunter der frühere Präsident von Costa Rica, José María Figueres; der frühere Präsident Serbiens, Boris Tadic; und der frühere Premierminister Belgiens, Yves Leterme. Sie werden sich aktiv für ToJoys Strategie der Internationalisierung einsetzen. Das chinesische Unternehmen ist der größte „Wirtschaftsbeschleuniger“ des Landes und hat eine Plattform vernetzter gemeinsamer Nutzung geschaffen, die es chinesischen Firmen ermöglicht hat, in China rasch exponentiell zu wachsen. In seiner derzeitigen Phase weltweiten Wachstums lädt ToJoy weltweit ausgerichtete Projekte hoher Qualität ein, sich seiner Plattform anzuschließen und sich in China ähnliche Chancen zunutze zu machen – mit dem späteren Ziel, chinesischen und global ausgerichteten Projekten zu weltweiter Expansion zu verhelfen. Auf einer Begrüßungsfeier am 25. Juli brachte Herr Letta seine Überzeugung zum Ausdruck, dass ToJoys Praxis der gemeinsamen Nutzung von Wirtschaftschancen die Zukunft weltweiten Wirtschaftens ist. Auf einer ähnlichen Veranstaltung am 28. Juli betonte Herr Faymann: „Wir brauchen faire Volkswirtschaften, eine friedliche Welt und enge Kooperation, um die Probleme zu lösen, die in der Gesellschaft entstanden sind. Was ToJoy unternimmt, bietet uns einen guten Weg dorthin und ist ein guter Praxisfall.“ Herr Junqing Lu, Chairman der ToJoy Group, hießt die zwei früheren Staatsoberhäupter willkommen und sagte: „Einer unserer Träume ist eine Wirtschaft, die nicht durch Landesgrenzen eingeschränkt ist. Dass wir diese zwei internationalen Führungspersönlichkeiten gewinnen konnten, zeigt, dass ToJoy seine Ideen grenzüberschreitenden Denkens und gemeinsamer Nutzung in die Tat umsetzt.“ Diese Praktiken grenzüberschreitenden Denkens und gemeinsamer Nutzung stehen für chinesische Unternehmen an erster Stelle, während sich die „Belt and Road“-Initiative stetig weiterentwickelt. Herr Jun Ge, Global CEO der ToJoy Group, fügte hinzu: „Das, worauf ToJoy hinarbeitet, ist das ultimative Ziel der „Belt and Road“-Initiative: Unternehmen wie Konsumenten weltweit größtmögliche Vorteile zu ermöglichen.“ Foto – https://mma.prnewswire.com/media/957574/Former_Italian_Prime_Minister_Enrico_Letta

gesellschaft verkaufen mantel gesellschaft GmbH gmbh verkaufen

.jpg Foto – https://mma.prnewswire.com/media/957575/Mr_Lu_Junqing.jpg
Firmenmantel Frühere Staatsoberhäupter schließen sich ToJoy als EU-Executives an kauf